From Medienhaus

Jump to: navigation, search

AKTUELL

Warren-wilson.jpg 24. Mai 2016

Experimental Learning from Black Mountain College to Warren Wilson College
17 Uhr, Aula Medienhaus UdK Grunewaldstrasse 2-5

Lecture by Prof. Dr. Jay Miller
Warren Wilson College, North Carolina

Liquid-lights-300.jpg 24. Mai 2016

"Liguid Lights"
Lecture-Performance by Jean-Louis Gafner
19 Uhr, Aula Medienhaus UdK Grunewaldstrasse 2-5

Jean-Louis Gafner (*1949) experimentiert seit den 1960er Jahre mit Lichtprojektionen. Der studierte Mikrobiologe erschafft mit minimalsten Mitteln faszinierende flüchtige Bildwelten. Seine abstrakten bewegten Farbkompositionen entstehen ausschliesslich analog und im Moment.
Gafner hat für international renommierte Künstler wie Pipilotti Rist ("Pepperminta", 2009) und Musiker wie Mahadev Cometo (Ex-"The Young Gods") sowie für Theaterproduktionen in der Schweiz und in Europa gearbeitet.

Vandenbroucke.jpg 8. Dezember - Brecht Vandenbroucke / Trial & Error

18 Uhr, Aula Medienhaus UdK Grunewaldstrasse 2-5
Brecht Vandenbroucke ist ein Illustrator, der mit zeichnerischen und malerischen Mitteln zwischen Illustration und Kunst bewegt. Er zitiert und interpretiert Bilder und Figuren der Kunst- und Comicgeschichte und vermischt diese mit eigenen Erfindungen zu einer phantastischen Bildwelt.

Seine dynamischen und stark farbigen Arbeiten wurden in zahlreichen internationalen Zeitungen und Zeitschriften veröffentlicht und seine originalen Arbeiten auf vielen Ausstellungen und Festivals gezeigt.

NANNY.jpg Vortrag

24. November - Nanne Meyer / Die drei Realitäten
18 Uhr, Aula Medienhaus UdK Grunewaldstrasse 2-5

Nanne Meyer betreibt die Zeichnung als freies Experiment und künstlerische Forschung. Ihr Werk ist gekennzeichnet von der spielerischen aber analytischen Auseinandersetzung mit Wort, Bild, Figuren, Material, Raumerfahrung und wie sich die Ambivalenz und Flüchtigkeit der Erscheinungen unseres Lebens festhalten lassen. Nanne Meyer lehrt seit Jahren das Zeichnen als Professorin in Berlin Weissensee. Sie ist Trägerin des Hannah-Höch-Preises.

Pilgrims.jpg Vortrag

Jon McNaught
«Silent story telling»

Dienstag 3.November.2015, 18 Uhr, Raum 110 (Aula)
UdK, Grunewaldstraße 2-5, 10823 Berlin-Schöneberg

Erste Veranstaltung der Medienhaus Lectures im WS 2015/2016 zur Zeichnung:

Jon Mcnaught hat mit seinen Bildgeschichten schnell ein internationales Publikum erobert. Er ist ein Meister der Bildgeschichte. Die gewählten Themen, der Umgang mit Wort und Schrift, die Gestaltung der einzelnen Panels, das Layout der Bildseiten und die reduzierte Farbpalette fügen sich zu einem magischen Erzählfluss.

Nake 1965.jpg

Frieder Nake, Plotterzeichnung, 1965

Vortrag

Wolf Lieser / DAM Projects
«Digitale Kunst seit 1965»

Dienstag 27.10.2015, 16 Uhr, Raum 110 (Aula)
UdK, Grunewaldstraße 2-5, 10823 Berlin-Schöneberg

Die digitale Kunst hieß Anfang der 60er Jahre Computerkunst, was zugleich ein grundlegendes Mißverständnis manifestierte: der Computer macht die Kunst oder wie das Kunstmagazin ART noch 1986 titelte: „Jetzt malen die Computer“. Dies war und ist grundlegend falsch, denn wie wir alle wissen, machen die Computer nur das, was ihre ProgrammiererInnen ihnen auftragen. Die Anfänge für Künstler wie Frieder Nake (s. Abb.), gestalteten sich denkbar puristisch. Es gab eine einfache Programmiersprache wie z.B. Fortran, einen Rechner, der über Lochkarten instruiert wurde und einen Zuse Graphomat als Ausgabegerät, der dann eine Zeichnung hervorbrachte.

Der Vortrag konzentriert sich auf die ersten 30 Jahre der digitalen Kunst bis zur Veröffentlichung des WWW und wirft ein Streiflicht auf die gegenwärtige Entwicklung der sogenannten Post-Internet Art.


Wolf Lieser ist Gründer und Leiter der DAM Projects GmbH, die 2000 ein Online Museum lancierte und zwischen 2005 und 2012 den DAM DIGITAL ART AWARD vergeben hat. Seit 2003 realisiert die DAM Gallery ein Programm mit Ausstelllungen über das ganze Spektrum digitaler Medien von 1965 bis jetzt.